NEWS GS2000 in 3D

Der Leitungsverlauf wird während der TV Inspektion automatisch erstellt

Die Erfassung und Verarbeitung der grafischen Daten erfolgt vollständig georefernziert in 3D

Messen von Objekten und Punkten in Gelände und am Bildschirm

Korrektur des Leitungsverlaufs in allen Bereichen für höchste Genauigkeit

Sehr geringer Mehraufwand zur normalen TV Inspektion Mehr...


Kanalinspektion, Reinigung und Vermessung mit Lindauer Schere

 

Häufig stoßen gewöhnliche Kanal-TV-Systeme bei der Inspektion und Vermessung von Kanälen und Abwasserleitungen an ihre Einsatzgrenze. Bei manchen Systemen ist bereits am ersten Abzweiger  das Ende der Inspektion erreicht.

Das Problem des Abbiegens in Untergrund hat JT-elektronik mit der Lindauer Schere erfolgreich gelöst. Die Lindauer Schere ist eine patentierte abbiegefähige Farb-Dreh-Schwenkkopfkamera für die ganzheitliche Erfassung und Dokumentation des Kanal- und Leitungsverlauf von Grundstücksentwässerungsanlagen. Ausgehend von Resvisionsöffnungen und Schächten oder als Satellitensystem vom Hauptkanal aus, kann die Lindauer Schere das gesamte Grunsstücksentwässerungssystem inspizieren, reinigen und dokumentieren.

Das Funktionsprinzip der Lindauer Schere ist erstaunlich einfach: Ist der Kamerakopf vor einem Abzweig posotioniert, fährt auf dem Kamerakopf montierte, horizontale verschwenkbare  Scherenmechanik in den Seitenzulauf ein. Hat die Scherenspitze an der Wand ein Widerlager gefunden, führt der erneute machanische Vorschub der Kamera sie zwangsläufig in den Anschluss hinein. So können auch mehrere Abzweige nacheinander durchschoben bzw. durchspült werden.