Kanal TV

• zur Überprüfung des baulichen Zustandes
(Undichtigkeiten in Rohren, Rohrbrüche, Wurzeleinwüchse),
• zur Einmessung von Hausanschlüssen,
• zur Bauabnahme neuer Kanäle,
• zur Garantieabnahme nach Ablauf der Gewährleistung,
• zur Untersuchung von Hausanschlussleitungen oder öffentlichen Ab- und Regenwasserkanälen.

Kamerabefahrung

Die Inspektion der Kanalisationssysteme stellt eine wichtige Möglichkeit zur Erkennung von Mängeln und Schäden dar. Mehrere Satelliten-Kamerasysteme stehen hierzu für die Bereiche DN 100 bis DN 1200 bereit. Dabei kann die Inspektion der Anschlussleitungen vom Hauptkanal ab DN 200 heraus erfolgen.


Die Kameras verfügen über selbstnivellierendes, lagerichtiges Bild, hochauflösender Farbkamera und Sender-Empfänger-Anlage zur Ortung.

Alle gewonnenen Daten werden in digitaler  Form aufgenommen, in den meisten gängigen Formaten verarbeitet und an den Auftraggeber weitergeleitet.

Optische Schachtinspektion

Schachtdatenerhebung vor Ort    

Einmessen der Rohrsohlen aller Zu - und Abläufe, Schachtabmessungen, Deckel (Material, Art, Abmessungen)...   

Zustandserhebung (Feststellung der Schäden, Fotozuordnung)